Erin Morgenstern. Nachtzirkus




Ich bin ehrlich dieses Buch hatte ich mir wegen dem Cover geholt nichtsahnend das ich damit ein ganz besonderes Buch lesen würde. 
Das Buch besteht aus einer Hauptgeschichte die von kurzen Sequenzen unterbrochen wird in denen meisterhaft erzählt durch den Nachtzirkus geführt wird und das ist etwas magisches. Ich hatte beim Lesen wirklich den Geruch von Popcorn in der Nase und habe mich durch den Zirkus laufen sehen. Auch die Hauptstory verzaubert auf magische Weise durch einen wunderschönen Erzählstil.
Dieses Buch hat mich sprachlos zurück gelassen und das schaffen nicht viele.
5 von 5 magischen Sternen

Inhalt:


Als Marco und Celia einander begegnen, verlieben sie sich rettungslos ineinander. Was sie nicht wissen: Sie sind bereits unauflösbar aneinander gebunden. Doch nicht als Liebende – sondern als Gegner. Ihre Väter, beide Magier von Rang, liefern sich seit Ewigkeiten einen unerbittlichen Wettkampf. Und sie haben ihre Kinder darauf vorbereitet, den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Der Nachtzirkus, eine magische, verwunschene Welt in Schwarz und Weiß, ist der Schauplatz des Geschehens. Unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen Celia und Marco verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.


HC 19.90 Euro. TB 9,99 Euro. Verlag: Ullstein. 464 Seiten.



  • ISBN-10: 3550088744
  • ISBN-13: 978-3550088742

Keine Kommentare: