Isabel Abedi. Isola

Für alle die Jugendromane und Thriller in Kombination mögen habe ich diesen Tipp. Die Grundidee erinnert an Big Brother im Paradies. Was anfangs leise vor sich hinplätschert nimmt mit einem Schlag einen rasanten Lauf und endet in einem explosiven Finale. Das war mein erster Roman dieser Autorin aber sicherlich nicht mein Letzter. Der Schreibstil gefällt mir und die Story war gut durchdacht. Natürlich hat man der Geschichte angemerkt das es ein Jugendbuch ist aber mir macht das nichts aus, im Gegenteil es muss nicht immer die anspruchsvolle Lektüre sein.
 4 von 5 Sternen.

Klapptext:


Zwölf Jugendliche, drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro - als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die Handlung bestimmen. Doch bald schon wird das paradiesische Idyll für jeden von ihnen zu einer ganz persönlichen Hölle. Und am Ende müssen die Jugendlichen erkennen, dass die Lösung tief in ihnen selbst liegt.


Nur als Hardcover erhältlich 7,99 Euro. 328 Seiten. Ab 14 Jahre. Verlag: Arena Erscheinungsdatum: ( Dezember 2013)



  • ISBN-10: 3401503863
  • ISBN-13: 978-3401503868



Keine Kommentare: