Michael Grant. Gone

Auch hier bewerte ich die ganze Reihe und die hat es wirklich in sich. 
Von der Grundstory erinnert es ein wenig an "die Arena" von Stephen King bzw an Under the Dome nur mit Teenager, trotzdem ist die Reihe kein billiger Abklatsch, sondern kann mit sehr facettenreichen und komplexen Charakteren überzeugen, dabei gehen die Bücher manchmal hart an die Grenze des guten Geschmacks.
Für mich sind das auch keine Jugendbücher denn der Autor beschreibt vieles sehr plastisch und schonungslos. ..ich sag nur die Würmer igitt. 
Immer wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen, überzeugt einen der nächste Teil eines besseren.
Die Spannung wird konstant auf einem hohen Niveau gehalten und es gibt keinen Teil der negativ aus dieser Reihe heraus sticht.
Was soll ich sagen 5 von 5 Sternen

Inhalt:


Sams Welt steht Kopf. Alle, die älter als fünfzehn Jahre sind, verschwinden mit einem Mal spurlos. Gleichzeitig erscheint eine gigantische Mauer, die seine Kleinstadt umschließt und von der Außenwelt abschottet. Nun sind die Kids auf sich allein gestellt. Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt. Doch Sam muss noch etwas anderes bekämpfen: seine Angst. Denn in genau 299 Stunden und 54 Minuten wird er selbst fünfzehn ...


TB Band1  Verlag: Ravensburger Buchverlag. 512 Seiten. Ab 13 Jahren ( für mich persönlich zu früh)



  • ISBN-10: 3473353167
  • ISBN-13: 978-3473353163



Keine Kommentare: