Teufel. Markus Tillmann





Der Journalist Aljoscha Tabarie ist hautnah dabei als in Köln ein Engel landet, der sich der Menschheit als Luzifer zu erkennen gibt. Während sich die Menschheit von dessen Erscheinungsbild blenden lässt, fängt Tabarie an das Auftauchen und die Absichten Luzifers zu hinterfragen und beginnt mit seinen eigenen Nachforschungen. Irgendwie hängt das Ganze auch mit dem Verschwinden des Leichnams seines Vaters zusammen. Schon bald gerät er auf der Suche nach Luzifers wahren Absichten in Lebensgefahr.

"Teufel" ist ein packender Fantasy Thriller, in dem nichts so ist wie es scheint. Tiefgründig und spannend schreibt der Autor eine rasante Story, die in einem explosiven Finale endet. 
Mit Tabarie hat Markus Tillmann einen sehr sympathischen Hauptcharakter erschaffen, der sich mit viel Mut, Intelligenz und auch Humor auf die Suche nach der Wahrheit macht, dabei trifft er auf weitere gut ausgearbeitet Charaktere von denen mich jeder auf seine Art überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, so dass ich leicht in die Story rein gekommen bin. Die Spannung baut sich schnell auf und hält sich bis zur letzten Seite. 
Das Ende scheint abgeschlossen,  lässt aber ein paar Fragen zurück. Diese werden aber wohl im nächsten Teil geklärt,  denn wie es scheint soll "Teufel" eine Trilogie werden. Wer einen fantasievolle Thriller sucht, der zum Nachdenken anregt ist mit Teufel gut bedient. Ich werde sicherlich Teil 2 und 3 auch lesen. 4 von 5 teuflichen Sternen. 

Inhalt:


Luzifer offenbart sich. Und die Welt ist geblendet. Journalist Tabarie berichtet für gewöhnlich über Lokalpolitik und Kleinkriminelle. Doch nun traut er seinen Augen nicht, als der Engel der Finsternis selbst erscheint und mehr und mehr Menschen dem Bösen verfallen. Kann Tabarie den Teufel noch aufhalten? Der Journalist ermittelt in dem verzweifelten Versuch, Satans Plan zu durchschauen. Aber was ist es, dass die Menschen so anfällig für das Böse macht? Warum sind sie so leicht verführbar? 


9,99 Euro. 292 Seiten. Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform. 

Erscheinungstermin: November 2014

ISBN-10: 1503152138

ISBN-13: 978-1503152137

Bei Amazon direkt hier erhältlich       




Keine Kommentare: