SkyLark-Der eiserne Wald. Meagan Spooner



Vom Heyne Verlag *Klick* hatte ich die Tage ein wie ich finde ganz besonderes Buch erhalten.

Lark wohnt in einer scheinbar perfekten Welt. Nach dem großen Krieg bei dem die gesamte Erde vernichtet wurde, haben die letzten Überlebenden Schutz unter einer magischen Kuppel gefunden.
Um den Erhalt der Gesellschaft zu sichern braucht es magische Energie, die von den Kindern ab einem gewissen Alter geerntet wird, danach erhält jeder seinen Platz in der Stadt.
Lark hat dem "Erntetag" 15 Jahre lang entgegengefiebert und ist um so schockierter als sie herrausfindet das alles eine große Lüge war und sie eine schreckliche Zukunft erwartet. Ihr bleibt nur die Flucht in den eisernen Wald aus dem nie ein Mensch zurück gekehrt ist.
SkyLark hat mich überrascht. Dachte ich anfangs noch ich halte die typische Dystopie in den Händen wurde ich schon auf den ersten Seiten eines Besseren belehrt. Larks Welt steckt voller Magie und ist doch grausam zu gleich. Der Autorin ist es schon mit wenigen Sätzen gelungen mich in die Stadt unter der Kuppel zu entführen. Die Geschichte ist in der Ich Perspektive aus Larks Sichtweise geschrieben und ich bekam als Leser schnell das Gefühl mitten im Geschehen zu sein.
Lark ist mir sofort ans Herz gewachsen, sie ist bei allem was sie erlebt stets authentisch und einfach unglaublich sympathisch. Sehr gut gefallen hat mir auch die Entwicklung, die sie in der Story durchlebt. Mutig kämpft sie sich durch die grausame Wildnis außerhalb der Kuppel und zeigt dem Leser eine Welt die trotz der rauen Wirklichkeit auch magische Seiten hat.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr bildlich und erzeugt beim Leser ein wahres Kopfkino. Ich habe mich beim Lesen keine Sekunde gelangweilt, sondern das Buch in einem Rutsch verschlungen. Wann der 2. Teil auf deutsch erscheint weiß ich leider nicht, ich hoffe doch bald.
SkyLark ist eine Dystopie die anders ist und mit viel Herz und Magie den Leser in eine zauberhafte Welt entführt, in der nichts so ist wie es scheint.

Ich bedanke mich hiermit ganz herzlich beim Heyne Verlag für dieses packende Rezensionsexemplar.


Inhalt:


Eine unglaubliche Welt, in der jeder Sonnenaufgang dein letzter sein könnte
Lark lebt in einer Welt, die nur durch eine Mauer vom sagenumwobenen Eisernen Wald getrennt ist. Innerhalb der Mauern haben die Menschen eine hoch entwickelte Zivilisation aufgebaut, zu der jeder seinen Teil beiträgt. Lark, die über magische Fähigkeiten verfügt, kann es kaum erwarten, ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen, sobald sie sechzehn ist. Als sie allerdings entdeckt, was genau sie nach ihrem Geburtstag erwartet, fasst sie einen unglaublichen Entschluss: Sie flieht in die Wildnis jenseits der Mauer, in deren Dunkel Gefahren lauern, von denen sich die Menschen nur hinter vorgehaltener Hand erzählen. Doch Lark ist nicht allein. Andere haben vor ihr bereits den Schritt gewagt. Jeden Tag riskieren sie aufs Neue ihr Leben für ihren großen Traum: Freiheit.

Buchinfos: 
                 Broschiert 13,99 Euro
                 448 Seiten
Herausgeber: Heyne fliegt *Klick*

Erscheinungsdatum: Juni 2014
Ab 14 Jahren empfohlen

  • ISBN-10: 3453268229
  • ISBN-13: 978-3453268227

1 Kommentar:

wayland liest hat gesagt…

Das lese ich auch grade und bin total überrascht und begeistert. Bin jetzt Ca. Bei 2/3 angekommen und Liebe Nix... Ich finde den so putzig :)