Das Hurenschiff, Martina Sahler





Bei LovelyBook gab es eine Leserunde von der Martina Sahler mit ihrem Buch " DasHurenschiff", dem konnte ich nicht widerstehen.
Im 18.Jahrhundert wusste man sich in England nicht anders zu helfen als den "menschlichen Unrat" in dem kolonalisierten Australien anzusiedeln. Auf dem berühmten Segelschiff Lady Juliana treffen ganz unterschiedliche Straftäterinnen aufeinander um die gefährliche Reise in die neue Kolonie anzutreten.
Der Roman beruht auf Tatsachen und mir läuft es eiskalt den Rücken herunter wenn ich daran denke, dass man sich damals wirklich so von Strafälligen befreit hat. Schon für kleinste Vergehen wurde man verurteilt, nicht immer zu Recht. So mancher Zeitgenosse nutzte die Gelegenheit um sich von einem Widersacher zu befreien.
Die Geschichte wird aus der Sicht mehrerer strafgefangener Frauen erzählt und dem ein oder anderen Besatzungmitglied, dabei lernt man die verschiedenen Protagonisten besser kennen. Zum besseren Überblick gibt es am Anfang auch ein Personenregister, welches ich aber kaum benutzt habe, da die Charaktere doch sehr einprägend sind. Jeder besticht durch seine eigene Art und ich begann schnell mit jeden Einzelnen mit zu fühlen oder auch zu hassen. 
Viel zu schnell ging für mich eine spannende Reise voller Abenteuer, Trauer, Liebe, Hass und Freundschaft zu Ende. Wozu auch der sehr flüssige und bildhafte Schreibstil der Autorin beigetragen hat.
Um so mehr freue ich mich darauf, dass es wohl bald eine Fortsetzung geben wird, steht den armen Frauen doch der schwerste Teil in ihrer neuen Heimat noch bevor. Wohl noch in diesem Jahr wird ein weiteres Buch mit den liebgewonnen Charakteren heraus kommen.
"Das Hurenschiff" war ein historischer Roman mit einer packenden und dramatischen Story, der Lust auf mehr macht.

Inhalt:


London im 18.Jahrhundert: Auf der berühmt-berüchtigten Lady Juliana, dem Segelschiff, das Straftäterinnen nach Australien bringt, treffen sie aufeinander: die zarte Claire, die unschuldig für einen Diebstahl büßen soll; die blutjunge Molly, die ein Verbrechen beobachtet hat und selbst verhaftet worden ist; die zupackende Rose und die bärbeißige Dorothy. Auf See müssen sich die Frauen in der brutalen und erbarmungslosen Männerwelt auf dem Schiff behaupten. Jack Barnes, der Steuermann, hat ein Auge auf Claire geworfen. Doch die junge Frau kann ihren Verlobten Henry nicht vergessen und hofft auf ein Wiedersehen …


Buchinfos: Taschenbuch 9,99 Euro

                    336 Seiten
Beim Droemer Knaur Verlag *Klick* erschienen


  • ISBN-10: 3426513838
  • ISBN-13: 978-3426513835

Keine Kommentare: