Elias & Laia, Sabaa Tahir





Ins Auge gesprungen ist mir das Buch "Elias & Laia" von Sabaa Tahir schon vor einer ganzen Weile. Um so mehr habe ich mich gefreut, dass ich vom Bastei Luebbe Verlag/ One *Klick* die Möglichkeit bekommen habe das Buch vorab zu lesen.
Laia und Elias leben in zwei völlig verschiedenen Welten. Sie das Sklavenmädchen, welches für den Widerstand spioniert und jede Erniedrigung tapfer erträgt. Er der Anwärter für den nächsten Imperator, der genug vom töten hat, aber für den es kein Entkommen gibt.
Ich kann den Inhalt nur schwer zusammen fassen, da die Geschichte sehr komplex ist und ich nicht spoilern möchte. Außerdem sollte jeder die Möglichkeit haben die faszinierende Welt, welche an 1001 Nacht erinnert, selbst zu entdecken.
Es geschieht selten, dass ich in Büchern komplett versinke und alles um mich herum vergessen, dieses Buch hat es aber definitiv geschafft, ich hatte nicht nur ein Kopfkino, sondern befand mich mitten im Geschehen.
Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Elias und Laia in der ICH-Perspektive erzählt. Beide Charaktere bestechen durch ihre Tiefgründigkeit. Besonders Laias Entwicklung hat mich gefesselt. Anfangs war sie mir aufgrund ihrer Naivität etwas unsympathisch, dafür mochte ich sie aber am Ende um so mehr. Ich habe mit ihr gelitten, gebangt, geweint und gehofft. Elias hatte mein Herz gleich zu Beginn erobert, ein starker Kämpfer, der sich nach Freiheit sehnt und in einer sehr grausamen Welt gefangen ist.  Auch die facettenreichen Nebencharakter faszinierten mich und rundeten die Geschichte perfekt ab.
Ich habe keine Ahnung wie ich es bis zum zweiten Teil aushalten soll, denn auch der nächste Band verspricht von der Story her eine fulminante Fortsetzung zu werden. Wer gern in fantastischen Welten versinkt und unbedingt wissen möchte wie man einen Dschinn tötet der wird an diesem Buch nicht vorbei kommen. Lasst euch begeistern und versinkt in einer wundervollen Geschichte voller Intrigen, Kampf, Freundschaft und Liebe.

Inhalt:


Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? 
Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft. Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. 
Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...

Buchinfos: Gebunden 16,99 Euro

                    512 Seiten
Herausgeber: Bastei Luebbe Verlag/ One *Klick*
Erscheinungsdatum: 15.Mai 2015
Ab 14 Jahren empfohlen

  • ISBN-10: 3846600091
  • ISBN-13: 978-3846600092









Keine Kommentare: