Vier Beutel Asche, Boris Koch



Ich bin immer auf der Suche nach Jugendbüchern mit einer besonderen Story. Der Titel "Vier Beutel Asche" von Boris Koch hat sofort mein Interesse geweckt.

Christoph starb mit gerade einmal 16 Jahren bei einem Fahrradunfall. Doch sein bester Freund Jan, seine große Liebe Selina, der etwas durchgeknallte Maik und die geheimnisvolle Lena können die unpersönliche Beisetzung nicht akzeptieren. Christoph wollte immer die Welt sehen und hatte sich eine Seebestattung gewünscht. Spontan graben die vier seine Urne aus und ein sehr ungewöhnlicher Roadtrip beginnt.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Jan erzählt und immerwieder durch kurze Rückblenden und Erinnerungen an die Zeit mit Christoph unterbrochen. Das sorgt für Auflockerung und bringt dem Leser auch gleichzeitig den Toten näher.
Das Buch lebt durch seine vielschichtigen Charakter und die einzelnen freundschaftlichen Verhältnisse mit Christoph. Auf ihrem Weg ans Meer müssen die vier Freunde nicht nur lernen damit umzugehen einen lieben Freund verloren zu haben, sondern es warten noch andere Herausforderungen auf sie. Hat Christoph Selina mit Lena betrogen? Was will Maik mit der Pistole? Was tun wenn das Geld weg ist? Was erzählt man den übervorsichtigen Eltern und was macht man wenn man sich scheinbar in die Falsche verliebt?
Die Story war durchweg spannend und einfach wunderschön und flüssig geschrieben.
"Vier Beutel Asche" ist ein fesselndes Jugendbuch über das Sterben, die Trauer, Freundschaft und Hoffnung. Für mich war dieses Buch wirklich etwas ganz besonderes, welches den Leser mit einem gewissen Charme bis zur letzten Seite gefangen hält.


Inhalt

Was würdest du für einen Freund tun?

Christoph ist erst sechzehn, als er stirbt – er prallt nachts mit seinem Fahrrad auf ein entgegenkommendes Auto. Alles, was von ihm bleibt, ist eine Urne Asche. Doch vier seiner besten Freunde wollen nicht akzeptieren, dass mit der Beisetzung einfach alles zu Ende sein soll. Hatte Christoph sich nicht immer gewünscht, die Welt zu entdecken? 
Die vier graben seine Urne aus und machen sich damit auf eine lange Reise – eine Reise, auf der sie erkennen, was Freundschaft wirklich bedeutet …

Buchinfos
  • Gebundene Ausgabe 17,99 Euro
  • Taschenbuch 7,99 Euro
  • eBook 6,99 Euro
  • 380 Seiten
  • Heraugeber: Random House/Heyne fliegt *Klick*
  • Ab 14 Jahren empfohlen
  • Achtung die Cover weichen bei HC und TB voneinander ab

  • ISBN-10: 3453268342
  • ISBN-13: 978-3453268340


Kommentare:

wayland liest hat gesagt…

Kartons und Katzen ... 😆 warum lieben sie nur alle Formen von Kisten? Und ganz besonders Wäschekörbe mit FRISCHER Wäsche?? :D

Doreen Frick hat gesagt…

Das ist wirklich fasziniert, wir hatten einen super tollen Kratzbaum mit vielen Extras gekauft, interessiert hat sie erstmal nur der Karton :-) Unsere Tierärztin sagt immer Katzen sind Psychos und irgendwie hat sie recht.

wayland liest hat gesagt…

Haha... ja! Wir haben auch mal einen teuren Katzenbaum besorgt. Die lagen da nicht einmal drinnen! Kennst du das Buch Cat Content? Da kommt das sehr gut zur Geltung, dass Katzen In ihren inneren Psychos sind :D aber wir lieben sie halt wie sie sind ;)