Buchchallenge 4 von 7...Lieblingsreihe


Es geht weiter mit der Buchchallenge Woche 4 von 7.

Es geht um Reihen in meinem Regal die einen festen Platz dort haben und die ich mehrfach gelesen habe.

Wie ihr wisst dürfen nur meine absoluten Lieblingsbücher bei mir für immer einziehen, weshalb jede einzelne Reihe die ich euch kurz vorstelle eine absolute Lesempfehlung von mir erhält.
Um nicht zu spoilern poste ich immer nur die Inhaltsangabe des jeweiligen 1. Bandes.




"Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins kennt spätestens nach den Filmen jeder. Mit diesen Büchern fing auch meine Leseleidenschaft von Dystopien an. Was habe ich gelitten mit den Charakteren. Das Warten auf die Erscheinung des nächsten Teil war damals eine Qual und ich habe dieses Hibbeln in der Form nie wieder gehabt. Ganze 3 mal habe ich die Reihe bis jetzt gelesen und ein 4. mal schließe ich nicht aus.  "Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln - was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?" 





Auch diese Reihe "Die Auserwählten" von James Dashner wurde verfilmt, wobei ich von den Filmen kein großer Fan bin, denn an die Bücher kommt dieser nicht ran. Leider gibt es auch die Ausgaben wie ich sie besitze nicht mehr. Schade denn zu dem 1. Buch habe ich damals wegen dem coolen Cover gegriffen. Die Geschichte war einzigartig und wahnsinnig spannend. Auch konnte sie mich immer wieder überraschen und war sehr komplex aufgebaut. Mal nicht die typische Dystopie:  "Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsamen Ort gelandet – einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Nun liegt es an ihm und den anderen Überlebenden, einen Weg in die Freiheit zu finden. Doch die Zeit drängt und nicht alle werden es schaffen …"





Was soll ich euch zu "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin sagen? Ich LIEBE diese Reihe und das nicht erst seit der Serie. Ich kenne keine Fantasyreihe die mich so fesseln konnte. Ich habe geflucht, gelacht und Rotz und Wasser geheult. Die Geschichte hat bei mir alle Emotionen hervor gerufen. Ich hoffe wirklich, dass da bald mal der nächste Teil erscheint, denn auch wenn die Serie dazu sehr sehr gut ist, möchte ich doch lieber lesen wie es in den Büchern weiter geht. "Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!"








Auch zu "Gone" von Michael Grant gibt es wohl eine Fernsehserie, allerdings wurde diese noch nicht in Deutsche übersetzt. Auf "Gone" bin ich durch Zufall gestoßen, ich wollte mal was Neues lesen und habe mich in der Buchhandlung überraschen lassen. Nach dem ersten Buch sind dann ganz schnell auch die weiteren Bände bei mir eingezogen. Die Geschichte ist sehr abgedreht, blutig und stellenweiße hart an der Grenze zum guten Geschmack.Ich kann bis heute nicht verstehen, dass das eine Jugendbuchreihe sein soll. Ich erinnere mich mit Schaudern an die Würmer...Igittigitt. Aber ich mag es auch mal etwas grusliger und war von der ganzen Geschichte total gefesselt, irgendwann hörten auch die kleinen Gemeinsamkeiten mit dem Buch "Die Arena" von Stephen King auf. Wer mal was völlig anderes lesen möchte sollte sich von dieser Reihe einfach mal überraschen lassen: "Das Leben in der beschaulichen Kleinstadt Perdido Beach wird für Sam und seine Freunde zum Albtraum: Plötzlich verschwinden alle Bewohner spurlos, die älter als fünfzehn Jahre sind. Eine gigantische Mauer umschließt die Stadt. Es gibt kein Entrinnen, nur die nackte Angst, denn schon bald ziehen marodierende Banden durch die Straßen. Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt - und ein Kampf gegen die Zeit: Sam wird in 299 Stunden selbst fünfzehn ..."




Zum Schluss habe ich noch eine Reihe für euch die mir ganz besonders am Herzen liegt. "Getrieben", "Gebannt" und "Geborgen" von Veronica Rossi ist für mich eine der Schönsten Dystopien. Mir sind besonders die beiden Hauptcharakter Aria und Perry ans Herz gewachsen. Endlich mal keine komplizierte Liebesbeziehung. Die Zwei harmonisieren einfach perfekt zusammen und geben der in sich sehr stimmigen Geschichte noch den letzten Pfiff. Ich hoffe sehnsüchtig auf eine Verfilmung, denn diese Geschichte muss man einfach erzählen. Ich find es es Schade, dass diese Bücher scheinbar während des ersten Dystopiehypes untergegangen sind. Ich lese die Geschichte immer wieder gern und versinke in der Welt von Aria und Perry: "Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe. Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst." 

Natürlich gibt es auch diesmal etwas für euch zu gewinnen. 
Nämlich den 1. Teil...
Das heißt sagt mir: Wie heißt eure liebste Reihe? Bis zum 14.12.2015 habt ihr dafür Zeit. Der/Die Gewinner/in darf sich dann den ersten Teil einer meiner liebsten Reihen aussuchen und erhält den 1. Teil dann Broschiert oder als Taschenbuch NEU von mir.

Kommentare:

Kuisawa hat gesagt…

Meine Lieblings Reihe heißt Mythos Academy von Jennifer Estep und ihre neue Reihe könnte es wohl auch ganz oben auf die Spitze schaffen. :)

Sinah hat gesagt…

Also einer meiner absoluten Lieblinge ist die naja im Englischen "Alls Souls Trilogy" von Deborah Harkness. Weiß nicht genau mit welchem Überbegriff sie im Deutschen betitelt wird. Ich habe die Bücher auf Englisch gelesen. Es gibt sie aber auch auf Deutsch :) Und zwar heißen die Bänder da "Die Seelen der Nacht", "Wo die Nacht beginnt" und der neuste Band "Das Buch der Nacht". Ich liebe diese Reihe einfach so!! Glaube ich werde sie auch
auf Deutsch noch irgendwann lesen. Allerdings fehlt mir der 3. Band muss ich gestehen. Hoffe den jetzt zu Weihnachten zu bekommen oder ihn danach zu kaufen ... bin schon ganz aufgeregt :D
Ich liebe Reihen *_*

Und danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :) habe mich sehr gefreut :) :)

Lena Kaspers hat gesagt…

Meine Absolute Lieblingsreihe momenanist Die Edelsteintriologie von Kerstin Gier. Find deine Idee jemand den ersten Teil einer Reihe zu schenken sehr cool. Und wünschen alle die mit machen viel glück.
Liebe Grüße von lena von http://deineweltmeinewelt.blogspot.de/

Avicenna hat gesagt…

Hallo,

meine Lieblingsreihe ist die Harry Potter- Reihe. Sie bedeutet mir sehr viel und hat mich oft durch schlechte Zeiten begleitet und mir immer wieder Kraft gegeben.
Die Bücher haben eine sehr große Bedeutung für mich.

Liebe Grüße

Avicenna

Petitoiseau hat gesagt…

Hallo, Doreen :)

Für das Gewinnspiel hier kommentieren? Ich mach zum ersten Mal bei sowas mit ...

Ich habe, ebenso wie du, mehrere Lieblinge in meinem Regal, unter anderem auch die Panem Reihe, die übrigens auch meine Liebe zu Dystopien geweckt hat. Ich verschlinge sie jedes Mal wieder im Eiltempo und bekomme nicht genug :)
Daneben stehen noch Reihen wie "Crossfire" von Sylvia Day, "Chroniken der Unterwelt", "Harry Potter", "Edelstein Trilogie" und "Tintenwelt" und meine kleine Bibliothek ist noch lange nicht voll :D Es gibt einfach zu viele Schätze, die ihren Platz darin verdient haben. Mit George R.R. Martins Büchern konnte ich mich aber irgendwie nie richtig anfreunden. Sehr schade, aber ich schaffe es einfach nie, den ersten Band durchzuhalten ...(schon 3x begonnen). Auch erwähnen muss ich unbedingt die Lux Reihe von Jennifer L. Armentrout, die ich praktisch in mich aufgesogen hab und die ich jedem nur empfehlen kann, denn sie ist wirklich großartig. Ungeduldig erwarte ich die nächsten Bände!!

Wie dem auch sei, jedenfalls ist meine absolute Lieblingsreihe Stephen Kings "Dunkler Turm Zyklus". So anders als seine übrigen Werke, die ich übrigens alle liebe, und dennoch unfassbar packend. Noch nie war ich von einem Buch (oder einer ganzen Reihe) so gefesselt und beeindruckt, wie von der Geschichte um Roland Deschain dem Revolvermann, seinem Ka-tet und der Reise und Suche nach dem dunklen Turm. Vom ersten Satz in "Schwarz", bis zu dem selbigen im abschließenden Band "Der Turm", war ich mitgerissen, völlig in Mittwelt gefangen und wurde sogar bis in meine Träume verfolgt ... Es fasziniert mich einfach immer wieder, dass so viele Elemente verschiedener Genres in dieser Reihe vereint werden. Ich habe mit Roland seine Begleiter gewählt. Ich hab gelacht, geschmunzelt, ich war traurig und hab geweint, ich war wütend auf ihn und irgendwann mittendrin sogar ein bisschen verliebt. Ich hab mitgefiebert und mitgerätselt ... ich war einfach nur gefangen von diesem Zauber, mit dem King es immer wieder schafft, mich in andere Welten zu versetzen. Entweder man liebt diese Reihe, oder man legt sie kopfschüttelnd und verständnislos beiseite. Wenn du sie noch nicht kennst, lies sie! Wird übrigens jetzt auch verfilmt, worüber ich mich riesig freue.
Stephen King verbindet in diesem Zyklus nicht nur viele verschiedene Genres, sonder auch noch unglaublich viele Teile und Charaktere aus anderer seiner Werke. Ganz besonders Spaß macht es diese Reihe zu lesen, wenn man die verknüpften Werke von ihm bereits gelesen hat ... logisch :D

Im Moment lese ich "Verdammt. Vereint" von Simona Dobrescu, der genauso toll geschrieben ist, wir der erste: "Verdammt. Verliebt." <-Bitte Lesen! :) Am Anfang etwas verwirrend, doch wenn man dranbleibt, wird man belohnt und man wird es nicht bereuen.

Abschließend will ich noch sagen, dass mir die beiden Reihen "Gone" und "Gebannt-Getrieben-Geborgen" gänzlich unbekannt sind, und ich sie mir jetzt auf jeden Fall mal ansehen werde, auch wenn ich vielleicht kein Glück habe hier zu gewinnen :) Hört sich sehr interessant an.

Ich wünsche allen viel Glück und schicke dir viele Liebe Grüße ❤

Petitoiseau







Anonym hat gesagt…

Meine Lieblingsreihe derzeit sind die Sherlock Holmes Romane und Erzählungen sowie die Thorin der Nordlandwolf ( als E-book jetzt unter dem Namen der der Nordlandwolf .
Deniz Cacan

Doreen Frick hat gesagt…

Hast alles richtig gemacht und befindest dich im Lostopf. Die "Turm" Reihe nehme ich mir mal genauer unter die Lupe.
LG

Doreen Frick hat gesagt…

He,
oh ja Black Blade wollte ich auch noch unbedingt lesen.
LG

Doreen Frick hat gesagt…

Die kenne ich noch gar nicht. Danke für den Tipp.
LG

Doreen Frick hat gesagt…

Da habe ich die Bücher auch sehr gemocht und die Filme gar nicht.
LG

Doreen Frick hat gesagt…

Oh ja diese Bücher bleiben unübertroffen. Da ich mir die Bücher damals nur geliehen hatte konnte ich sie hier nicht mit aufführen. Aber irgendwann kaufe ich die Bücher auch noch mal für mich.
LG

Doreen Frick hat gesagt…

Das klingt nach Büchern nach meinem Geschmack. Werde ich mir auch mal ganz genau anschauen. Danke
LG

Anonym hat gesagt…

hallo zusammen
meine Lieblingsreihe ist auf jeden Fall Poison Princess
die Bücher sind einfach der Wahnsinn

Anonym hat gesagt…

Meine Lieblingsreihen sind zum einen, wie auch von Sinah, die "All Souls Trilogy" von Deborah Harkness, die Geschichte ist wirklich unnglaublich spannend, sowie die Outlander-Reihe von Diana Gabaldon. Außerdem mag ich, wie du auch, die Panem-Trilogie und die Game of Thrones-Reihe.

Liebe Grüße,
Sica

Leseratte999 hat gesagt…

Hallo Doreen,
ich habe auch mehrere Lieblingsreihen, aber meine absolute ist die von Ursula Poznanski, die Verschwundenen, die Verratenen. Ich weiß leider gerade nicht den letzten Teil wobei es auch sein kann, dass ich die eben Geschriebenen in die falsche Reihenfolge gebracht habe :D.

Lg Leseratte999

Rica Black hat gesagt…

Meine Lieblingsreihe ist Die Scheibenweltromane von Terry Pratchett. Wahnsinnig witzige Bücher und gute Fantasy :)

Rica Black hat gesagt…

Meine Lieblingsreihe ist Die Scheibenweltromane von Terry Pratchett. Wahnsinnig witzige Bücher und gute Fantasy :)

Sophia hat gesagt…

Eine meiner absoluten Lieblingsreihen ist "Gelöscht" von Terry Teri. Ich mag ihren Schreibstil wahnsinnig gerne und sie schafft es immer wieder, mich mit ihren Büchern aufs neue zu überzeugen. Die Trilogie ist ein MUSS in jedem Bücherregal, wenn man Dystopien mag :)

LG Sophia

Johnny Stengel hat gesagt…

Meine Lieblingsreihe ist die Tintentrilogie! Sie ist einfach zeitlos und ich liebe Bücher über Bücher!
Ich springe also in den Lostopf und vielleicht klappt es ja sogar...
Die Bücher hier hören sich alle interessant an!
Liebe Stöbergrüße
JohnnyLuke ⊙⊙

Bianca hat gesagt…

Huhu :)
Da sind wirklich tolle Reihen dabei, manche kenne ich aber selbst auch noch nicht.
Meine liebste Reihe (wenn man Harry Potter mal außen vor lässt :D ) sind die Chroniken der Schattenjäger <3 Aber auch die Edelstein-Trilogie liebe ich und Die Gilde der Schwerzen Magier und Vampire Academy und und und...
Hach, ich lese einfach soo viele Reihen und liebe sie fast alle :D
Liebe Grüße,
Bianca

Beautywonderland hat gesagt…

Du hast wirklich tolle Reihen ausgewählt und Tribute von Panem ist auch unter meinen Top 3. Meine liebste Reihe ist und bleibt aber Harry Potter, denn diese hat meine Leseleidenschaft geweckt und ich habe die Bücher schon mindestens 5 mal gelesen und liebe sie mit jedem Mal lesen mehr. Ansonsten liebe ich noch die Tinten-Trilogie, Die Gilde der schwarzen Magier und die Black Dagger Bücher.
LG Jessy

sunflowrina hat gesagt…

Hallo,

meine Lieblingsreihen sind Harry Potter, alle bisherigen Reihen von Trudi Canavan also Gilde der schwarzen Magier, Das Zeitalter der Fünf, die Sonea Reihe habe ich noch nicht geschafft zu Ende zu lesen, dann noch Eragon, die Medialen-Gestaltwandlerreihe von Nalini Singh, Midnight Breed Reihe von Lara Adrian.Wie ihr seht alles Fantasyreihen :D Panem mochte ich von deinen Reihen auch, nur die aufgezählten dann doch etwas mehr. Die anderen Reihen von dir kenne ich noch gar nicht. Ich hüpfe also super gerne mit ind en Lostopf.

Liebe Grüße
Yasmin (yasi891@web.de)

Rose Frost hat gesagt…

Eine "Lieblingsbücherreihe" hab ich nicht! ICH LIEBE EIGENTLICH ALLE!
Aber, da es oft befragt wird, hab ich mich immer für die Edelsteintrilogie entschieden, denn durch diese kam ich erst zum Hobby LESEN und ist so gesehen mein Glücksbringer. ❤💙💚🍀👍

Rose Frost hat gesagt…

Eine "Lieblingsbücherreihe" hab ich nicht! ICH LIEBE EIGENTLICH ALLE!
Aber, da es oft befragt wird, hab ich mich immer für die Edelsteintrilogie entschieden, denn durch diese kam ich erst zum Hobby LESEN und ist so gesehen mein Glücksbringer. ❤💙💚🍀👍

Angel 1607 hat gesagt…

Hi,
also ich kann mich da garnicht entscheiden!!!
Silber-Trilogie
Dark Ages-Trilogie
Backstage Love-Reihe
Zum Verlieben-Reihe
und derzeit ganz groß bei mir die Thoughtless-Reihe <3 und die Obsidian-Reihe <3 <3 <3

Lg
Gaby

sparklingrose hat gesagt…

Meine Lieblingsreihe ist definitiv die Plötzlich Fee Reihe :)

Lg
Julia

Anonym hat gesagt…

Hallo Doreen,

ich stieß via lovelybooks auf deinen Blog und freue mich, wieder neue Eindrücke zu bekommen. Werde die Tage ein wenig bei dir stöbern. :)

Von den Reihen, die du über alles liebst, las ich bis dato noch keine, hörte aber vor allem über die Panem-Trilogie viel Gutes.

Hm, eine einzige Lieblingsreihe zu nennen, fällt mir sehr schwer, auch wenn ich hauptsächlich Einzelbänder lese. Ich liebe Sir Arthur Conan Doyles 'Sherlock Holmes'-Reihe, die ich wahrlich verschlungen habe. Ebenfalls gefiel mir JRR Tolkiens 'Der Herr der Ringe' und natürlich Carlos Ruiz Zafons sagenhafte und bibliophile Barcelona-Reihe (Der Schatten des Windes, Das Spiel des Engels, Der Gefangene des Himmels), die zum Glück noch weitergeführt wird. Ebenso mag ich Walter Moers' zarmonische Mythemetz-Reihe - leider wurde der Veröffentlichungstermin des dritten Bandes auf unbestimmte Zeit verschoben. Da heißt es warten, Tee trinken und lesen...
Ach ja: Die 'Der kleine Vampir'-Reihe von Angela Sommer-Bodenburg und Lemony Snickets 'Eine Reihe betrüblicher Ereignisse' mag ich auch sehr. :D
Dann hüpfe ich mal mit Anlauf in deinen großzügigen Lostopf und drücke mir die Daumen.

Liebe Grüße
Anna alias Kopf-Kino (lovelybooks)

Anonym hat gesagt…

Ich habe mehrere Lieblingsreihen. Es fällt mir deswegen schwer mich fest zu setzen. Aber auf jeden Fall ist die Reihe Die Verratenen von Ursula Poznanski eine von ihnen.
LG hittenWriter (Lovelybooks)