RUN, Mara Lang


Bei LovelyBooks *Klick* gab es eine Leserunde zu "RUN" von Mara Lang bei der ich sehr gern dabei war.
Jans Welt bricht zusammen als seine 5-jährige Schwester entführt wird. Tage später bekommt er ein Päckchen mit einer seltsamen Brille. Mit ihr kann er in das virtuelle Spiel RUN eintauchen um einen besonderen Preis zu gewinnen. Für Jan zählt nur noch diese Spiel, denn er kämpft in 7 Leveln um das Leben seiner Schwester.
RUN ist ein rasanter Jugendthriller und in sich abgeschlossen. Die Geschichte begleitet die ganze Zeit Jan im offline und online Modus, denn so ist die Kapitelunterteilung. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass ich den ganzen technischen Kram nicht verstehen werde, stehe ich doch oft mit meinem PC auf Kriegsfuß. Aber nein...der Autorin ist es sehr gut gelungen die Funktionsweise von der Cyberbrille und die Vorgehensweise von RUN zu erklären. 
Die Story startet direkt ohne große Einleitung und schon auf den ersten Seiten baut sich die Spannung auf. Diese hält sich auch konstant bis zum Schluss und endet mit einem überraschenden und actionreichen Finale. Aufgrund der Skrupellosigkeit des Spielemachers ahnt man als Leser auch bald, dass RUN kein normales Computerspiel ist und wahrscheinlich für den ein oder anderen Spieler tödlich enden kann.
Die Story war überraschend komplex aber man darf keine Tiefgründigkeit der Charaktere erwarten. Diese blieben sehr blass und einen wirklichen Bezug konnte ich eigentlich nur zu Jan aufbauen.
RUN war ein kurzweiliger Jugendthriller der mich dennoch sehr gut unterhalten hat.

Videorezension




Inhalt


Jans Welt steht Kopf: Seine kleine Schwester Katja befindet sich in den Händen eines Entführers. Bislang gibt es keine Lösegeldforderung, die Polizei tappt im Dunkeln. Als Jan eine Datenbrille und einen Hinweis auf Katja zugesandt bekommt, steigt er über eine Social-Network-Plattform in das interaktive Spiel RUN ein. Der ominöse Spielleiter Zero schickt ihn und sechs weitere Jugendliche auf einen Adrenalintrip quer durch Wien, bei dem eine Reihe riskanter Aufgaben zu bewältigen sind, die mittels Videofunktion der Datenbrille aufgezeichnet und im Internet auf der Seite von RUN präsentiert werden. Täglich stellt Zero ein neues Rätsel auf der Seite von RUN ein, das bei richtiger Lösung Austragungsort und Uhrzeit des nächsten Levels verrät. 
Die eigentliche Aufgabe des Levels nennt Zero meist kurz vor Spielbeginn und hierbei entscheiden Zeit und Geschicklichkeit über die Platzierung der Spieler. Spieler, die ein Level nicht bewältigen, scheiden aus. Nach Auswertung der Videos gibt Zero die jeweils aktuelle Reihung bekannt. Ziel des Spiels ist es, durch Punktehöchststand den Sieg zu erringen und einen auf den Spieler individuell zugeschnittenen Preis zu kassieren. Bald wird Jan klar: 
Er spielt um Katjas Leben …


Buchinfos


  • Broschiert 12,95 Euro
  • eBook 6,99 Euro
  • 416 Seiten Printausgabe
  • Herausgeber: Bookspot Verlag *Klick*
  • Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2015
  • Ab 12 Jahren empfohlen

  • ISBN-10: 3956690397
  • ISBN-13: 978-3956690396



Keine Kommentare: