Sternenwald, Julie Heiland



"Emilians Schreie hallen in meinem Kopf wie ein Echo. Schmerz...Eiseskälte legt sich um meinen erstarrten Körper."
Auszug "Sternenwald"




Achtung bei Sternenwald handelt es sich um den Abschluss der Bannwald- Trilogie!!1

Spoilergefahr in der Rezension und Inhaltsangabe!
Das Video ist SPOILEFREI.

Um zu den Rezensionen von Teil 1 und 2 zu gelangen, einfach aufs Bild klicken.

   




„Du brauchst einen Plan. Du brauchst jemanden, der dir hilft. Nur so hast du eine Chance!“
Robin ist entschlossen, die die sie liebt zu retten. Doch wenn du dafür dein Leben geben musst – was wirst du tun?

„Gib auf, Robin. Du entkommst mir nicht.“ Immer noch hört Robin Birkaras‘ leises Flüstern und Emilians Schreie. Doch auch wenn Robin nichts anderes will, als Emilian sofort aus der Gewalt ihres Vaters zu befreien, weiß sie, dass sie es nicht alleine schaffen kann und Hilfe braucht. 
Wer wird an ihrer Seite sein?






Wie hat es mir gefallen?

Ich liebe die "Bannwald Reihe" und konnte den Abschluss der Trilogie kaum erwarten. Nach dem echt fiesen Cliffhanger des Vorgängers war ich glücklich endlich den 3. Teil lesen zu dürfen.
Über ein halbes Jahr liegen zwischen Teil 2 und 3, doch mir waren die Ereignisse des Vorgängers noch gut im Kopf, weshalb ich keine Zusammenfassung gebraucht habe.
"Sternenwald" hat es auch sofort wieder geschafft mich in seinen Bann zu ziehen. Auch diesmal wird die Geschichte zum Großteil aus der Sicht von Robin erzählt. Diese hat an Sympathie nichts eingebüßt. Gesundheitlich sehr angeschlagen, kämpft sie weiterhin für ihren Stamm und ihre große Liebe Emilian. Grausamer und rachsüchtiger den je sinnt hingegen ihr Vater weiterhin nach ihrem Leben. 
Der Schreibstil war wie gewohnt sehr poetisch, bildlich und leicht und hat damit für das entsprechende Kopfkino gesorgt. Diesmal werden jetzt auch viele offene Fragen beantwortet und man erfährt endlich mehr über den Magieverlust der Leonen, die Sternenvölker und die Urgötter. Actionreich und spannend fließt die Geschichte in einem hohen Tempo vor sich hin und ich habe das Buch regelrecht inhaliert. Etwas traurig bin ich jetzt schon, dass die einzigartige Liebesgeschichte von Robin und Emilian endet, aber mit dem Ende kann ich leben, denn es ist durchaus ein Ende welches nur noch wenige Fragen offen lässt.

Mein Fazit

"Sternenwald" bildet den Abschluss zu einer wunderschönen Fantasytrilogie, welche auch dystopische Elemente in sich trägt. Eine spannende und actionreiche Story trifft auf eine Liebesgeschichte die unter die Haut geht. 





Amazon *Klick*

Thalia *Klick*




Kommentare:

Selection Books hat gesagt…

Hallo Liebes,

ich freue mich schon riesig auf das Finale der Trilogie! Die ersten beiden Bände haben mir total gut gefallen :)

Liebe Grüße
Nadine

Doreen Frick hat gesagt…

Hallo Nadine,

dein Interview mit der Autorin hat auch ganz schön neugierig auf ihr neues Projekt gemacht :-)

Liebe Grüße