Das tote Mädchen, Steven James



"Alle bewegten sich wie in Zeitlupe, wie lebende Schatten, die sich zusammendrängten und dann wieder voneinander lösten. Es wurde nicht mehr gesprochen, nur noch geflüstert."
Auszug aus "Das tote Mädchen" von Steven James





Als ein totes Mädchen im Lake Algonquin gefunden wird, glaubt der 16-jährige Daniel, wie alle anderen auch, dass seine zwei Jahre jüngere Mitschülerin Emily durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. 
Doch bei ihrer Beerdigung hat er eine Vision von ihr, wie sie ihn um Hilfe bittet. Daniel glaubt, dass sie ermordet wurde. Doch keiner will ihm glauben. Es fällt Daniel immer schwerer, zwischen seinen Visionen und der Realität zu unterscheiden. 
Doch er muss den wahren Killer stellen, bevor dieser wieder tötet ...


Wie hat es mir gefallen?

Ein Jugendthriller mit Mysterieelementen, so klang für mich der Klapptext und ich habe mich sehr auf das Lesen gefreut. Allerdings habe ich dafür mehrere Anläufe gebraucht. 
Die Story begleitet Daniel in der 3.Person und dass Daniel kein normaler Junge ist erfährt man schon sehr früh. 
Er wirkt in sich gekehrt, ernst und erwachsener wie es eigentlich für einen Teenager in seinem Alter sein sollte. Daniel besitzt eine gewisse Gabe, die dem Leser auf verständliche Art schon im Prolog erklärt wird. Er sieht Dinge aus einer Zwischenwelt welche normalen Menschen verborgen bleiben in einer Art Vision. 
Die weiteren Charaktere fand ich hingegen etwas blass dargestellt und auch zu Daniel konnte ich nicht wirklich einen Draht aufbauen, auf mich wirkte er immer irgendwie unnahbar.
Der Spannungsbogen konnte mich leider auch nicht von Anfang bis zum Ende fesseln. Immerwieder kommt es zu einigen Längen wo in meinen Augen nicht viel passiert und gewisse Handlungstränge sich im Sand verlaufen. Das war auch der Grund weshalb ich für die Geschichte mehrere Anläufe gebraucht habe. Erst gegen Ende wurde ich überrascht und gepackt mit einigen ungeahnten Wendungen.

Mein Fazit

"Das tote Mädchen" war ein Jugend- und Mysteriethriller der mich erst am Schluss überraschen und fesseln konnte. Eher ruhige Töne, einige Längen und blasse Charaktere haben das Lesevergnügen etwas getrübt.

Buchinfos


Steven James
"Das tote Mädchen"
Einzelband
Genre: Thriller/Mysterie
Taschenbuch 9,99 €
eBook 8,99 €
384 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Random House/cbt
Erscheinungsdatum: 9. Januar 2017
Ab 14 Jahren empfohlen





Keine Kommentare: