Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt, Nicola Yoon



"ICH HABE VIEL mehr Bücher gelesen als du. Es spielt keine Rolle, wie viele du gelesen hast. Bei mir sind es mehr. Glaub mir. Ich hatte genügend Zeit dazu."

Auszug aus "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" von Nicola Yoon




DIE LIEBE IST JEDES OPFER WERT. JEDES.


Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. 
Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

Wie hat es mir gefallen?

Ich bin kein Fan von Liebesromanen. Aber ein Fan großer Gefühle und diese wurden mir wenigstens zum Teil bei "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" geboten. 
Nicola Yoon hat einen sehr leichten und poetischen Schreibstil. Dadurch, dass die Geschichte aus Madelines Sicht geschrieben ist bekam ich beim Lesen das Gefühl, dass sie tatsächlich zu mir spricht. Die kleinen Skizzen und Notizen, die illustriet im Buch dargestellt sind, verstärken diesen Effekt auch noch zusätzlich. Madeline war ein ungewöhnlicher Charakter. Mir fällt keine vergleichbare Protagonistin aus anderen Büchern ein.Sie trägt ihr Schicksal mit Fassung und hat sich eine gewisse Leichtigkeit und Lebensfreude bewahrt, welche sie sehr liebevoll machen. 
In Olly hätte ich mich wahrscheinlich auch sofort verliebt. Seine Art mochte ich sehr gern. Er bringt eine Leichtigkeit und Herzlichkeit mit die erfrischend ist. Ein bisschen schnell wurden mir allerdings die ersten Treffen und das Zusammenkommen der Beiden abgehandelt. Diese wirkten etwas farblos und übereilt, da hätte ich mir doch ein bisschen mehr Gefühl und Tiefe gewünscht.
Lange wusste ich nicht wo das Buch mit mir hin will und immer wieder kam mir der Gedanke, dass da irgendetwas nicht stimmt. Das meine Vermutung dann auch noch betsätigt wurde hat mich echt schockiert. So blieb ich sprachlos und fassunglos zurück und Ja, auch ein wenig traurig.

Mein Fazit

"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist ein Buch welches schockiert und lange im Gedächtnis bleibt. Allerdings fehlten mir ein wenig die großen Gefühle und die Tiefe.
Dennoch sorgt das Buch mit seinem leichten und poetischen Schreibstil für einen kurzweiligen Lesespaß. Und zählt damit zur perfekten Sommerlektüre.

Buchinfos

Nicola Yoon
"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt"
Einzelband
Genre: Jugendroman
Gebundene Ausgabe 16,99 €
Taschenbuch 9,99 €
eBook 9,99 €
336 Seiten Gebundene Ausgabe
Herausgeber: Random House/cbt Filmausgabe
Ab 14 Jahren empfohlen


Keine Kommentare: