Perfect-Willst du die perfekte Welt?, Cecelia Ahern



"Für jeden Menschen gibt es die Person, die er meint sein zu müssen, und die Person, die er wirklich ist."

Auszug aus "Perfect- Willst du die perfekte Welt?" von Cecelia Ahern 





Achtung hierbei handelt es sich um den 2.Teil der Perfect Reihe.
Zur Rezension des ersten Teils "Flawed" gelangt ihr wenn ihr aufs Bild klickt.



Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. 
Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? 
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.






Wie hat es mir gefallen?


Bei "Perfect-Willst du die perfekte Welt" handelt es sich um den Abschluss der dystopischen Diologie von Cecelia Ahern.
Teil 1 "Flawed- Wie perfekt willst du sein" hatte mich regelrecht geflasht, weshalb ich schon ganz gespannt auf die Fortsetzung war. Der erste Band war spannend, aufregend, anders und schockierend. Deshalb fällt es mir um so schwerer den 2.Teil jetzt zu rezensieren. 
Dieser konnte mich leider gar nicht überzeugen. Schade, denn eigentlich kann die Autorin wirklich gut schreiben und auch die Grundidee war mal was völlig anderes. Diesmal jedoch blieb die Geschichte sehr eintönig und es passiert nicht viel. Stattdessen habe ich mich durch endlose Dialoge ohne wirklichen Inhalt und Geschehnisse die sich im Kreis drehen gequält. War mir Celestine in "Flawed" noch sehr sympathisch, entwickelt sie sich jetzt eher zurück und trifft Entscheidungen die ich so gar nicht nachvollziehen kann. Besonders eine Stelle gegen Ende hat mich irritiert und meine verzweifelten Versuche der Geschichte doch noch etwas Positives abzugewinnen zu Nichte gemacht. ich kann nicht verstehen was die Autorin sich bei dieser Szene gedacht hat. Das Ende wirkte leider ebenso sehr überstürzt und bildete keinen runden Abschluss.
Auch die "Liebesgeschichte" wirkte eher aufgesetzt als authentisch. Das ging schon etwas sehr schnell mit den Beiden. Carrick blieb auch diesmal wieder sehr blass, ich kann ihn auch nach dem Ende immer noch nicht einschätzen. Er blieb für mich immer nur eine farblose Randfigur.

Mein Fazit

"Perfect- Willst du die perfekte Welt?" konnte leider nicht an den Erfolg seinen Vorgänger anschließen. Das Buch bildet einen eher enttäuschenden Abschluss. Schade, denn der erste Teil war einzigartig und vielversprechend und die Reihe hätte wirklich gut werden können.



Buchinfos




Cecelia Ahern
"Perfect- Willst du die perfekte Welt?"
Teil 2/2
Genre: Dystopie
Hardcover 18,99 €
eBook 14,99 €
480 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Fischer Verlag/FJB
Erscheinungsdatum: 17. November 2016



Kommentare:

Ruby Celtic hat gesagt…

Hey meine Liebe,

ich habe ja bisher noch nichtmal den ersten Teil gelesen, daher habe ich deine Rezi nur grob überfolgen. Aber ich wollte dir unbedingt sagen, dass ich das Bild so toll zusammengestellt finde. <3

Liebe Grüße,
Ruby

kunterbunte Bücherkiste hat gesagt…

Hallo Ruby.
Ach mensch Dankeschön jetzt werd ich rot :-)

Liebe Grüße Doreen