Willa of the Wood- Das Geheimnis der Wälder, Robert Beatty



"Als Willa die beiden Tagvolk-Männer bei ihrem Gespräch darüber belauschte, ob die Erde flach oder rund sei, schüttelte sie den Kopf. Sie lagen beide falsch. Die Erde war weder flach noch rund. Sie war bergig."
Auszug aus "Willa of the Wood- Das Geheimnis der Wälder" von Robert Beatty



Willa ist das letzte Kind des Waldes
In den Tiefen der Wälder lebt ein geheimnisvolles Volk, die Faeran. 
Einst konnten sie sich mit den mächtigen Tieren und Bäumen verständigen und Pflanzen wachsen lassen. Doch nun ist die junge Willa die Letzte, die diese Waldmagie beherrscht. 
Die Faeran sind in großer Gefahr, denn die Menschen rücken immer näher. 
Willa muss sich entscheiden: Welchen Preis ist sie bereit zu zahlen, um das Überleben ihres Clans zu sichern?


Wie hat es mir gefallen?

"Willa of the Wood- Das Geheimnis der Wälder" ist ein wundervoller Reihenauftakt zu einer einzigartigen Jugendfantasyreihe. Ich muss zugeben, dass ich mir unter dem Klapptext nicht wirklich etwas vorstellen konnte und keine Ahnung hatte was da auf mich zukommt. 
Ja es geht um Natur und ein mutiges Mädchen, doch es geht auch noch um so viel mehr. Willa ist einmalig. Mutig, schlau, herzlich und stark. Willa hat mein Herz im Sturm erobert und es geschafft mich immer wieder aufs Neue zu überraschen. Die Geschichte sprüht nur so vor zauberhafter Magie und herzerwärmender Momente. 
Den Schreibstil kann ich nur als wundervoll poetisch und stark beschreiben. Mit Willas Augen habe ich die Wunder und Schrecken der Natur um mich intensiv wahrgenommen. Die Bedrohung durch uns Menschen ist deutlich spürbar, doch nicht nur in der Menschenwelt lauern die Gefahren.
Ich kann es schlecht beschreiben, wie sehr mich diese tolle Geschichte berührt und begeistert hat, denn Willas Geschichte schenkt neben dem ganzen Schrecken auch vor allem eines: Hoffnung. Hoffnung für den Wald und seine Bewohner und Hoffnung für uns als Menschen. 
Besonders gefällt, mir, dass Willas Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist und es im nächsten Teil weiter geht, denn ich habe große Lust noch weitere Abenteuer mit Willa zu bestehen.

Mein Fazit

Der Auftakt der "Willa of the Wood" Reihe hat mich tief beeindruckt und begeistert. Willa ist eine ganz besondere Protagonistin, mit viel Herz, Mut und Verstand und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Abenteuer mit ihr.


© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Fischer Verlag



© Fotos: Doreen Frick
 
 
Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.