Masterminds, Gordon Kroman



"Aber eins stört mich doch an der ganzen Sache. Warum stehen die üblen Geschichten aus der USA Today nie in der Pax? Weil wir uns wegen so was wie Mord einfach keine Sorgen machen müssen?"
Zitat Seite 29








Serenity in New Mexico: 185 Einwohner, keine Kriminalität, Arbeit für jeden, die perfekte Idylle!
Eli kann sich nicht vorstellen, jemals irgendwo anders zu leben. Bis zu dem Tag, als er die Stadtgrenze überquert und aus heiterem Himmel unter Schmerzen zusammenbricht. Wer hindert Eli daran, die Stadt zu verlassen und wieso? Serenity entpuppt sich als perfides Gefängnis und Eli und seinen Freunden wird klar: Sie schweben in Lebensgefahr ...








Wie hat es mir gefallen?



Bei www.bloggdeinbuch.de *Klick* ist mir "Mastermind" von Gordon Korman aus dem Gulliver von Beltz & Golberg Verlag *Klick* ins Auge gesprungen. Leider hatte ich nirgends einen Hinweiß gefunden der mich darauf hinweißt, dass es sich um einen ersten Teil zu einer Reihe handelt bei der es noch kein Veröffentlichungsdatum zum 2. Teil gibt. Ich weiß dies gern bevor ich eine neue Reihe anfange.
Das Buch wird aus 5 verschiedenen Perspektiven erzählt, jeweils immer in der ICH-Form. Dabei handelt es sich um die Kids der Stadt. Die einzelnen Perspektiven stellen auch die Kapitel dar. Als Überschrift steht der Name der erzählenden Person, so dass man immer weiß wem man gerade in der Geschichte begleitet. Der Schreibstil passt sich dabei dem jeweiligen Charakter an. Mich hat das nicht verwirrt, ich konnte der Geschichte immer gut folgen und wusste auch ohne die Überschrift zu lesen aus wessen Sicht gerade die Handlung spielt. Die Charaktere sind alle zwischen 12 und 13 Jahren alt, wirkten aber deutlich älter. Deshalb ist das Buch durchaus auch für Erwachsene gedacht. Die Handlung war rasant und sehr spannend. Mit vielen Wendungen habe ich nicht gerechnet, diese haben sich auch nicht vorher abgezeichnet, weshalb ich oft überrascht war und das Buch nicht mehr weglegen konnte. Es hat Spaß gemacht die Kids auf ihrer gefährlichen Suche nach dem großen Geheimnis zu begleiten und ich habe jetzt große Lust den 2. Teil zu verschlingen, denn dieser Band endet mit einem ganz schön fiesen Cliffhanger.

Mein Fazit

"Mastermind" versteht es durchaus den Leser zu fesseln und zu überraschen. Mit wandlungfähigen und facettenreichen Charakteren ist dies Geschichte nicht nur für Kids ein Lesevergnügen. Ich hoffe, dass diese Reihe weiter übersetzt wird und ich erfahre was aus Serenity wird und ob Eli und seine Freunde überleben werden.








Kommentare:

Steffi Litis' fabelhafte Welt der Bücher hat gesagt…

Hallo liebe Doreen,

ich bin bei diesem Buch gerade bei knapp der Hälfte und mir gefällt es bisher auch sehr gut. Vor allem, wie die Kids so nach und nach das Zweifeln kriegen... Mal schauen, wie es bei mir am Ende abschneidet.

LG Steffi

Doreen Frick hat gesagt…

Hallo Steffi,
dann wartest du jetzt bestimmt genauso sehnsüchtig wie ich auf den 2. Teil. :-)
Liebe Grüße Doreen

Steffi Litis' fabelhafte Welt der Bücher hat gesagt…

Ja, absolut! Ich habe es gestern ausgelesen und muss schon sagen, dass der Cliffhanger echt fies ist. Man man, ich hoffe, die Fortsetzung dauert nicht noch Jahre...