Blogtour Sternensamt-Verloren im Gewebe der Zeit, Fiona Schwarz


Herzlich Willkommen zur Blogtour von "Sternensamt" von Fiona Schwarz mehr über das Buch und zur Rezension gelangt ihr hier *Klick*

Gestern hat euch die liebe Ruby von Ruby-celtic testet *Klick* mehr über das Thema Zeitreisen erzählt und morgen machen wir bei Nadine von  Nadine's Bücherwelt *Klick* halt und ihr erfahrt mehr über "Gut & Böse".

Bei mir lernt ihr heute die Welt und die Stadt aus Licht und Schatten kennen.

Auf ihrer ersten Reise mit dem Sternensamt landet Lilly in der Welt aus aus Licht und Schatten, auch bekannt als die Welt der Toten.

Dabei handelt es sich um eine Art Zwischenwelt. Nach Vorstellung der Autorin wandern die Menschen nach ihrem Tod entweder direkt in die Welt des Lichts (den Himmel) oder in die Welt des Schattens (die Hölle).
Manchmal jedoch hat ein Toter noch eine Aufgabe zu erledigen oder lässt sich aufgrund seines Charakters nicht direkt zuordnen. Dann landet dieser in der Zwischenwelt (der Welt aus Licht und Schatten).
Hier sind die Naturgesetzte außer Kraft gesetzt.

"Die nähere Umgebung definiert sich durch hohe Berge, deren Gipfel weit hinauf in einen Himmel aus verschiedensten Farben in Pupur und Türkis ragten. Der Gebirgsbach, der entgegen aller Naturgesetze bergaufwärts floss, mündete in einen mitreißenden Strom, der wiederum als Wasserfall einen Abhang hinunterdonnerte."
 Zitat "Sternensamt" Seite 62



Ein besonderer Ort in dieser Welt ist die Hauptstadt "die Stadt aus Licht und Schatten"
Hier ist alles schwarz-weiß von außen, nur das Innere der Gebäude ist farbig.
Die Stadt befindet sich am Meer und verfügt über einen großen Hafen.




In der Stadt findet man alle bekannten Bauwerke aus der ganzen Welt. 
Die Sidney Oper (welche 2007 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes eingetragen wurde)  befindet sich neben der Freiheitsstatur (diese stellt die römische Göttin der Freiheit, Libertas dar), der Dogenpalast aus Venedig (An der Platzseite des Palastes sieht man im ersten Geschoss zwei benachbarte Säulen, die etwas rötlicher gefärbt sind als die anderen. Zwischen ihnen wurden die Todesurteile verkündet)steht unweit des weißen Haus (Im Weißen Haus hat, abgesehen von George Washington, jeder US-Präsident gewohn), während man in der Nebenstraße Notre Dame (Übersetzt: Unsere Liebe Frau von Paris) bestaunen kann. Im Zentrum befindet sich der Buckingham Palace (mit unfassbaren 775 Räumen). Die Stadt wirkt etwas chaotisch zusammen gewürfelt aus Hochhäusern, Kirchen und Basiliken. 
Die Bewohner hingegen wirken etwas durchscheinend und unscharf.




Inmitten dieser verrückten Ansammlung von Bauwerken spielt der Sears Tower eine besondere Rolle (er ist das höchste Gebäude der Stadt Chicago und der zweithöchste Wolkenkratzer der vereinigten Staaten). Auf der in 412 Meter Höhe gelegenen Besucher- und Aussichtplattform Skydeck trifft Lilly auf eine Person die sie schon schmerzlich vermisst hat und die ihr alle ihre Fragen beantworten kann. 
Doch sie muss auf die Wächter achtgeben, denn diese wollen auch das mächtige Sterenensamt besitzen. Wie gut, dass Lilly auch in der Zwischenwelt Hilfe von guten Menschen bekommt.



Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland (nach Österreich und in die Schweiz fallen Versandkosten von 2,45 € an)
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
- Das Gewinnspiel läuft vom 25.01.2016 bis zum 01.02.2016 um 23:59 Uhr.
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs. Die Gewinner werden zusätzlich von Selection Books benachrichtigt
- wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden

Um im Lostopf zu landen beantwortet mir folgende Frage:
"Welches Bauwerk wolltete ihr schon immer mal besuchen?"