Blogtour zu "GoodDreams" von Claudia Pietschmann



Herzlich Willkommen zur Blogtour von "GoodDreams" von Claudia Pietschmann.

Wie der Titel schon sagt geht es in dem Buch um Träume. Doch ohne den nötigen Schlaf wird es diese nicht geben.

Um Problemen beim Ein und Durchschlafen vorzubeugen, habe ich euch hier ein paar Tricks und Kniffe zusammengestellt.




Richtet euch das Schlafzimmer her.

Nur in der richtigen Umgebung kann der Schlaf zu euch kommen, deshalb solltet ihr euer Schlafzimmer so herrichten, dass ihr entspannen und euch wohlfühlen könnt.

Das Schlafzimmer ist Ruhezone – Handy, Fernseher und Kumpanen haben dort nichts zu suchen.

Räumt auf, den so geht ihr „aufgeräumt“ ins Bett,Unordnung hat nichts im Schlafzimmer zu suchen.



Hängt Lavendelbündchen oder Duftsäcken auf.

Sorgt für die Richtige Temperatur im Raum, Experten empfehlen eine Temperatur von 15-19ºCelsius im Schlafzimmer und nochmaliges Stoßlüften vor dem Schlafen.

Klärt wenn möglich Probleme und Streit bevor ihr ins Bett geht im Wohnzimmer, den Kummer hält den Sandmann fern (Er soll allergisch drauf sein). Also keine Grundsatzdiskussionen oder Streitgespräche im Bett.

Bezieht eure Betten regelmäßig frisch.

Schafft Rituale, regelmäßige „Zubettgehzeiten“, ein Glas warme Milch mit Honig usw.

Achtet auf Essen und Trinken, vermeidet schweres Essen, Cola, Kaffee
Schwarztee vor dem Schlafen.

Wenn sich das Gedankenkarusell nicht stoppen lassen will, kann es helfen wenn ihr Kummer und Sorgen auf einen Zettel schreibt.

Das Wichtigste ist aber, dass ihr schon lange vor dem Schlafen entspannen und „runter“ kommen könnt. Dafür gibt es ebenfalls ein paar kleine Tipps wie:

Das künstliche Lächeln, dabei müsst ihr 2 Minuten grinsen. Dadurch schüttet ihr über die Muskelstimulation des Gehirns Endorphine aus.

Wer einen Schatzi hat, der sollte auf die klassische Nackenmassage zurückgreifen und seine Partner bitten dies zu tun.

Werdet euren Frust und Wut zeitnahe los, Wir wissen alle das es nur unnützer Balast ist.
Schüttelt euch durch, stellt euch locker in den Raum und hüpft für eine Minute auf der Stelle und schüttelt dabei was geht (keine Cocktails), Arme, Beine, Hände, Schultern, Füße. Danach stellt euch aufrecht hin und lasst den Kopf eine Minute lang nach links kreisen, dann die Hüpf-Schüttel-Kombination eine Minute lang wiederholen und anschließend den Kopf wieder eine Minute nach rechts kreisen lassen. Jetzt noch eine Minute Abschlussschütteln (bitte nicht falsch verstehen) und fertig.

Gerne wird auch der Sonnengruß praktiziert, eine Übung aus dem Yoga. Wenn ihr daran Interesse habt, Informiert euch bitte selbst, denn beim Yoga muss viel beachtet werden und ich möchte nicht das euch etwas wegen einer Falschen (und außerdem viiiiiiieeeelllll zu langen) Erklärung passiert. Yoga man sehr viel Spaß, kann aber auch sehr anstrenge sein und bedarf Übung, bitte gebt da auf euch acht.


Für viele ist Auspowern der richtige Weg, also raus mit euch und runter vom Sofa. Schnappt euch euren Schatz und macht gemeinsam Sport, Gymnastik, geht laufen oder Rad fahren. Zusammen macht es viel mehr Spaß und man hat einfach mehr Motivation. Wer nicht so Fit ist kann auch „einfach“ nur spazieren gehen, den Sonnenuntergang genießen und romantische Momente erleben.
Relativ beliebt sind auch die Muskelentspannungen nach Jacobson. Auch da bitte ich euch selbst Infos einzuholen, denn das Programm ist recht umfangreich.


Wem das alles nicht reicht oder wer nicht „seine“ Methode findet, kann sich statt an die Chemie der Pharmaindustrie auch an die Homöopathie wenden. Neben den bekanntesten Vertretern wie Baldrian, Hopfen und Johanniskraut, gibt es verschiedene Globuli oder Schüsslersalze. Auch haben Passiflora- und Avena sativa-urtinktur einen guten Ruf. Da auch die Homöopathie nicht ohne sein kann, Informiert euch auch hier bitte bei professionellem Fachpersonal!!!
Und Ja, Homöopathie wirkt, sonst würden man es nicht Kinder und Tieren geben und die können sich das nicht nicht einbilden.

Wer jetzt immer noch nichts gefunden hat, der fragt bitte seine Omi nach alten Hausmitteln oder kauft sich einen Holzhammer.

Wir wünschen euch süße Träume.
Ronnie und Doreen 

Blogtourplan

26.08.2016 – About Books

27.08.2016 – Schattenwege

28.08.2016 – Licentia poetica
30.08.2016 – Good books never end
01.09.2016 – ReadingVanni (You Tube)
03.09.2016 – Secrets of nobody
04.09.2016 – Kunterbunte Bücherkiste
05.09.2016 – Yvis kleine Wunderwelt
07.09.2016 – Magische Momente



Hardcover  14,99 € [D], 15,50 € [A]
eBook 11,99 Euro
360 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Arena Verlag *Klick*
Erscheinungsdatum: 1.Juli 2016
Ab 12 Jahren empfohlen

  • ISBN-13: 978-3401601519

Kommentare:

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

der beitrag heute glaube ist auch wieder ganz besonders für mich der mir eben besonders gut gefällt und danke eben dafür! Die Tour finde ich einfach von anfang an wundervoll und super gerne mit dabei bin.
LG Jenny
jspatchouly@gmail.com

Anonym hat gesagt…

Da sind ein paar gute Tipps dabei. Mein Mann hat Probleme gut zu schlafen. So einiges werden wir heute Abend gleich mal versuchen. Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße
Nadine Klein

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Dankeschön für den echt tollen Beitrag und einen schönen Sonntag wünsche ich noch.


Liebe Grüße,
Daniela