Evolution, Thomas Thiemeyer



"Jem hörte Steine von oben herabprasseln. NurKiesel und etwas Geröll, doch es genügte, um seinen Pulsschlag zu beschleunigen. Er lauschte. Da war es wieder- das unheimliche Jaulen."
Auszug aus "Evolution"







Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. 

Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. 
Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?







Wie hat es mir gefallen?


"Evolution" ist der Auftakt zu einer neuen Fantasy-, Dystopie- und Abenteuerjugendbuchreihe. Es wird eine Trilogie, bei der wohl der letzte Teil im Juli 2017 erscheint.
"Evolution" ist das erste Buch, welches ich aus der Feder des Autors Thomas Thiemeyer gelesen habe. Mich konnte der bildliche und leichte Schreibstil sofort begeistern. Nach einem kurzen Epilog geht es auch direkt los. Kurz lernt man auf wenigen Seiten die wichtigsten Charaktere kennen. Passend zum Jugendbuchstil sind diese natürlich noch sehr jung und noch nicht volljährig. Dabei trifft man auf den typischen Schlägertyp, das mutige Mädchen von nebenan, die starke Amazone, die hochnäsige Tussi und den Helden mit einer traurigen Vergangenheit. Die Entwicklung dieser Charaktere hat mir hier sehr gut gefallen, besonders Lucie hat mein Herz im Sturm erobert. Aber auch die anderen Protagonisten räumen mit so manchen Vorurteil auf und haben mich damit eines Besseren belehrt.
Nach der Bruchlandung auf dem Denver Aiport geht es auch gleich sehr abenteuerlich und spannend weiter. Bis zum fiesen Cliffhanger am Ende überschlagen sich die Ereignisse und mir blieb wenig Zeit zum Luft holen. Der Autor schafft hier eine faszinierende und zugleich beklemmende Welt, bei der ich so viel entdecken konnte. Verzweifelt kämpfen die Charaktere um ihr Überleben. Bildgewalt und fesselnd hat mich die Geschichte nicht mehr los gelassen und ich habe das Buch regelrecht verschlungen.

Mein Fazit

"Evolution" ist ein packendes Jugendbuch, welches den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann schlägt. Ungeduldig warte ich darauf auch in den 2. Teil der abenteuerlichen Geschichte eintauchen zu können und mehr über die beklemmende und zugleich faszinierende Welt zu erfahren.


Buchinfos



Teil 1 von 3
Hardcover: 16,99  [D], 17,50 € [A]
eBook 13,99 
360 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Arena Verlag
Ab 12 Jahren empfohlen
ISBN 978-3-401-60167-0