Blogtour zu "Finleys Reise nach Andaria" von Lillith Korn


Herzlich Willkommen zur Blogtour zu "Finleys Reise nach Andaria" von Lillith Korn.
Ihr wollt mehr zum Buch erfahren? Dann klickt auf Bild.


Ich darf euch jetzt heute mehr über die Wesen und Pflanzen Andarias erzählen und da kreucht und fleucht so einiges.


Ihr werdet Zwergen begegnen. Diese sind klein, haben KEINE Zipfelmütze. Ihre Augen leuchten giftgrün und die meisten haben einen Bart und eine Knollnase. Aber Vorsicht, Zwerge sind schnell tödlich beleidigt und fangen dann auch mal an zu spucken. Finley musste dies am eigenen Leib erfahren. Allerdings blieb es nicht bei der Zwergenspucke auf den Klamotten.



In Acht nehmen solltet ihr euch auch vor den Todesnixen. 

"Ein gewünschter Übertritt (auf die magische Seite Andarias) sollte wohl überlegt sein und deshalb ist es eine weite Reise bis zum Bootsmann. Seht es als Prüfung an. Wer ungeduldig ist und jedweder Warnung zum Trotz versucht, einen Weg über diese Schlucht zu finden, wird von dem betörenden Gesang der Nixen in die Tiefe gezogen und stirbt."
Auszug aus "Finleys Reise nach Andaria"



Doch die Nixen verdanken ihren Namen nicht nur ihrer todbringenden Aufgabe, auch ihr Aussehen ähnelt so gar nicht der romantischen Vorstellung die wir von Nixen haben.


Besonders gefährlich sind in Andaria allerdings die Zeitfresser

Diese kleinen Schattenwesen setzen sich am Solar Plexus fest und entziehen dem Menschen Lebensenergie. Man wird sie nur schwer wieder los.
Also Hand aufs Herz...Na fast, geht noch ein Stück weiter runter in Richtung Bauchmitte...
ja fast noch ein Stück...
Stopp ja genau dort und jetzt bloß nicht loslassen!!!


Aber es gibt in Andaria auch nette Wesen. 
Wie zum Beispiel die süßen rosa glitzernden kleinen Elfen. Diese anmutigen  und zierlichen Geschöpfe mit den kleinen zarten Flügelchen sieht man schon von Weitem.
Nein halt so unschuldig wie sie scheinen sind sie ja gar nicht.
Schnell haltet euch die Hand vor den Mund und lasst euch bloß nicht küssen, denn ihr Kuss ist tödlich. 
Und sie werden wirklich alles Versuchen euch ihren Todeskuss auf den Mund zu drücken.



Ihr seht schon in dieser Welt ist eine Menge los und dabei waren wir noch nicht mal bei den Feen, Baummonstern, Steinmonstern und auf der Dracheninsel.
Ich würde aber sagen die besucht ihr mit Finley alleine.



Ich habe jetzt aber erstmal Hunger, wie sieht es bei euch aus?
Hier wächst überall Unkraut, das können wir doch für einen leckeren Salat verwenden. 
In Andaria schimpft übrigens keiner über Unkraut, hier ist es sogar eine der begehrtesten Handelswaren, denn Unkraut hat dort eine besondere Wirkung. Vielleicht probiert ihr es einfach mal aus, denn Unkraut kann man auch bei uns essen.




Unkrautsalat mit Bärlauchdressing 

Ihr braucht: 400g Unkraut( z.B.: Giersch, Bärlauch, Bärwurz, Fette Henne, Schafgarbe, Spitzwegerich, Sauerampfer, Oregano, Taubnessel, Löwenzahn (das ist übrigens das Zeug über das mein Mann im Garten immer schimpft, Vogelmiere,...)
Dieses könnt ihr gerne auch mit Feldssalat ergänzen.
Für das Dressing braucht ihr: 
 ½ Zwiebel diese fein würfeln und blanchieren 
100 ml Gemüsebrühe 
2 EL Apfelessig 
6 EL Olivenöl 
 Gehackten Bärlauch nach Geschmack einmixen 
Alles vermischen und genießen.



In Andaria gibt es auch noch eine wohlschmeckende Frucht.
Die Yummifrucht wächst an Flugbäumen.
Diese ähneln ein Wenig den Bonsaibäumen aus unserer Welt.
Die Yummifrucht ist kopfgroß, grün und von lauter giftiger Stacheln umgeben. Das Fruchtfleisch ist neongelb. Die Frucht macht sehr schnell satt und lässt sich hervorragend trocknen.
Aber wie sollte es anders sein in Andaria, wenn man zu viel von ihr isst kann das sehr unerwünschte Nebenwirkungen haben.
Der Geschmack erinnert an gebratenes Hühnchen.



Ich hoffe unsere kleine Exkursion durch die Pflanzen- und Wesenwelt durch Andaria hat euch gefallen. Denkt daran Hand auf Mund und Solar Plexus und euch kann nicht passieren...also fast nichts. Ein paar Regeln gibt es noch, aber wenn ihr euch an Finley und Mara haltet seid ihr auf der sicheren Seite.




Es gibt natürlich auch noch etwas zu gewinnen. 



Beantwortet mir dafür bitte folgende Frage: 



"Was ist eure liebste exotische Frucht? Kennt ihr vielleicht auch ein tolles Rezept damit?"






Platz 1: Alles auf dem Foto 

Platz 2-4: Je ein E-Book (Better Life 1, 2 oder Finley)




Teilnahmebedingungen:


- Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
- Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
- Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).
- Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
- Die GewinnerInnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der Blogtour öffentlich genannt werden darf.
- Weder Facebook noch Blogger haben etwas damit zu tun.
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.