Fuchsrot- Academy of Shapeshifters, Amber Auburn


"Eigentlich habe ich schon immer gewusst, dass ich nicht normal bin. Nicht verrückt, oder krank oder so- nein. Anders eben. Nicht so wie der Rest meiner Klasse."
Auszug "Fuchsrot" Seite 9 







Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. 
Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen. 
In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.





Wie hat es mir gefallen?

"Fuchsrot" bildet den Auftakt zu der Academy of Shapeshifters Reihe. Jeden Monat soll ein neuer Teil erscheinen. Die Idee dahinter finde ich toll. Da die Bücher sehr dünn sind, sind sie perfekt für zwischendurch und lassen sich garantiert schnell lesen. Mit "Wolfspak" ist auch bereits der 2. Teil schon erschienen.
Zunächst muss ich dieses traumhafte Cover hervorheben. Für mich als Coverjunkie war das natürlich der erste Grund zum Buch zu greifen. Aber auch die Geschichte hat mich neugierig gemacht. Es geht auch direkt los und der Leser lernt Lena kennen. Diese erzählt ein wenig von ihrem bisherigen Leben, lässt aber noch einige Fragen ungeklärt, so dass sie nicht zu viel von sich preisgibt. Lena mochte ich sehr gern, sie ist etwas der Außenseiter an der Schule und muss sich gegen die typischen Mobbingattaken wehren. Doch plötzlich wird sie aus ihrem gewohnten Leben gerissen und landet in der Academy. 
Der Schreibstil ist locker und flüssig. Auf den wenigen Seiten wird einem garantiert nicht langweilig. Die Geschichte fließt vor sich hin und der Spannungbogen wird gleich am Anfang aufgebaut und man ist schnell von der Story gefangen. 

Mein Fazit

"Fuchsrot" ist der Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe. Das Konzept der dünnen Bücher und der annehmbaren Preis gefällt mir sehr gut. Ich habe jetzt Lust auf mehr bekommen und bin gespannt wie die Geschichte weiter geht. Denn eines ist sicher, es wird noch eine Menge passieren.





Amazon *Klick*