Über alle Grenzen, Maya Shepherd



"Warum? Warum hörten Menschen plötzlich auf, einander zu lieben? Warum stritten und schrien sie? Warum sahen sie nur noch das Schlechte im anderen, anstatt sich auf das zu konzentrieren, was sie einst dazu gebracht hatte, sich zu verlieben? Warum fiel esv ihnen so schwer, dem anderen ohne Hass gegenüberzutreten?"
Auszug aus "Über alle Grenzen" von Maya Shepherd



Eine Liebe, die sich über jedes Hindernis hinwegsetzt. Eine Liebe, die unter die Haut geht. Eine Liebe, die keine Grenzen kennt. 
Wörter, Zahlen und Sätze zieren Annas Körper. Dort, wo niemand sie sieht. Unauslöschbar sind sie in ihre Haut geritzt. Sie bleiben für immer und verschwinden nicht einfach wie ihr Vater, der ihre Mutter für eine Jüngere verlassen hat. Yasin kommt aus dem Kosovo. Wie viele Flüchtlinge sucht er in Deutschland Schutz, in der Hoffnung auf ein neues, sicheres Leben. Er spricht fließend Deutsch und trotzdem hört ihm niemand zu. Niemand sieht ihn. Bis er Anna begegnet. 
Das traurige und verschlossene Mädchen ist der erste Mensch, der ihn als Person und nicht nur als Flüchtling sieht.

Wie hat es mir gefallen?

Hach wie soll ich nur unvoreingenommen an die Bücher meiner Lieblingsautorin heran gehen? Wie eine Rezension schreiben die nicht wie das Geplapper eines Fangirls klingt?
Das Maya Shepherd auch wundervoll im Lovestorygenre schreiben kann hat sie bereits mit "50 Tage der Sommer meines Lebens" bewiesen. In "Über alle Grenzten" lässt die Autorin mit ihrem einzigartigen Schreibstil wieder mein Herz höher schlagen. Einfühlsam und sehr emotional erschafft Maya Shepherd mit Worten eine sehr realistische und eindringliche Liebesgeschichte die aktueller nicht sein könnte.
Gerade in einer Zeit in welcher der Hass auf Andersartigkeit einen neuen Höhepunkt erreicht, räumt sie mit Vorurteilen und klischeehaften Denken auf.
Untermalt wir die ganze Geschichte von 2 sehr authentischen Charakteren. Anna, welche so viel Schmerz und Leid durch die Trennung ihrer Eltern hinter sich hat und sich deshalb selbst verletzt und Yasin, ein Flüchtling aus dem Kosovo. Er musste viel Schreckliches erfahren und ist dabei doch so herzlich und freundlich geblieben.
Anna und Yasin harmonisieren so wunderbar zusammen. Sie gehen durch Höhen und Tiefen und nehmen den Leser mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Mein Gott, wie oft habe ich mir während des Lesens ans Herz gefasst und einen tiefen Seufzer ausgestoßen. 
Bis zum Schluss konnte ich mich der Sogwirkung, welche die Geschichte auf mich ausübte, nicht entziehen. 

Mein Fazit

Maya Shepherd ist nicht ohne Grund eine meiner Lieblingsautorinnen. Mit ihrem flüssigen, bildgewaltigen und emotionalen Schreibstil hat sie es wieder geschafft mich gefangen zu nehmen. Unglaublich gefühlvoll und eindringlich erzählt sie die Geschichte zweier Menschen die sich ohne zu suchen gefunden haben, gerade als sie sich am Meisten brauchten. 

Buchinfos


Maya Shepherd
"Über alle Grenzen"
Einzelband
Genre: Lovestory
Taschenbuch: 14,95 €
eBook: 6,99 €
544 Seiten Printausgabe
Herausgeber: Sternensand Verlag 
Erscheinungsdatum: August 2017
Ab 12 Jahren empfohlen
Shoppinglink zu Amazon 
Shoppinglink zu Thalia

Keine Kommentare: