Novembers Tränen, Mina Teichert


"All die Jahre soll ich um jemanden getrauert haben, der mich belogen hat? Die wenigen schönen Erinnerungen meines Lebens sollen jetzt vom Tisch gefegt werden wie ein Kartenhaus, das ich selbst so mühsam vor dem Einstürzen bewahrt habe?"
Auszug aus "Novembers Tränen" von Mina Teichert



Die 16-jährige November ist ein Winterkind. Ihre Tränen können todkranken Menschen das Leben zurück schenken - aber falsch eingesetzt, bringen sie den Tod! 
Gemeinsam mit vielen weiteren Winterkindern lebt sie in einem abgelegenen Kloster ein strenges Leben nach vielen Regeln. Doch kurz vor ihrem 17. Geburtstag ändert sich plötzlich alles: Der düstere Alpha taucht im Kloster auf und will November unter seine Fittiche nehmen. Und auch der mysteriöse sowie anziehende neue Mitschüler Romeo hat ein besonderes Interesse an ihr. 
Doch was führen sie im Schilde? Schnell gerät November in einen Strudel aus Halbwahrheiten, verwirrenden Gefühlen und lange vergessen geglaubten Figuren aus ihrer diffusen Vergangenheit ...


Wie hat es mir gefallen?

"Novembers Tränen" ist mir aufgrund des wunderschönen Covers und dem spannenden Klapptextes ins Auge gesprungen.
Sehr gefühlvoll und poetisch hat mich der Schreibstil sofort gepackt und ganz tief in diese emotionale und wundervolle Geschichte eintauchen lassen. Die Story hatte eine regelrechte Sogwirkung auf mich und mir ist es schwer gefallen das Buch überhaupt aus der Hand zu legen. 
November ist eine Protagonistin die man sehr gern begleitet. Sie ist mitfühlend, herzlich, mutig und facettenreich. Ich mag Charaktere die Ecken und Kanten haben und sich in der Story weiter entwickeln. Ihre Geschichte ist spannend und steckt voller überraschender Wendungen. 
Ich konnte oft überhaupt nicht vorhersehen was mich da letztendlich erwartet. Toll, denn genau solche Bücher lassen mein Leserherz höher schlagen und machen die Geschichte zu einem ganz besonderen Lesevergnügen.

Mein Fazit

"Novembers Tränen" hat alles was ein gutes Buch braucht. Spannung bis zur letzten Seite, überraschende Wendungen und eine gefühlvolle und mutige Protagonistin.

© Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Carlsen Verlag

© Foto: Doreen Frick



 
Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.